Datenschutzbestimmungen (gemäß Art. 14 DSGVO)

AdOptimizer erklärt ausdrücklich, dass der Datenschutz und verantwortungsbewusste Umgang mit den persönlichen Angaben des Telnehmers/Users allerhöchste Priorität hat und eine angemessene Beachtung findet.

Die nachfolgenden Datenschutzbestimmungen gelten für das Online-Angebot unter Adoptimizer.de.

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle ist Adoptimizer.de, Langgasse 38-40, 65183 Wiesbaden (Registergericht: Amtsgericht Wiesbaden, Steuernummer: 43 868 33392), nachfolgend "Adoptimizer"].

Für Auskünfte, Fragen und Anregungen zum Thema Datenschutz stehen wir Ihnen unter der E-Mail-Adresse dpo@adoptimizer.de zur Verfügung.

2. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten

2.1. Allgemeines

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum oder E-Mail-Adresse).

2.1.1. Nutzung unseres Online-Angebots

Grundsätzlich können Sie unser Online-Angebot ohne Angabe personenbezogener Daten nutzen. Die Nutzung bestimmter Services kann allerdings die Angabe personenbezogener Daten erfordern, z. B. eine Registrierung in einem Newsletter, die Teilnahme an einem Gewinnspiel oder das Erzeugen eines persönlichen Gutscheincodes. Pflichtangaben sind bei allen Teilnahmeformularen sichtbar gekennzeichnet.

2.2. Registrierung

Sofern Sie Leistungen in Anspruch nehmen möchten, die einen Vertragsschluss erfordern, werden wir Sie bitten, sich zu registrieren. Im Rahmen der Registrierung erheben wir die für die Vertragsbegründung und -erfüllung erforderlichen personenbezogenen Daten (z. B. Vorname, Nachname, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, ggfls. weitere Daten, welche zur Ausführung oder Vertragserfüllung beitragen bzw. nötig sind).

2.3. Verarbeitungszwecke

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu nachfolgenden Zwecken und auf Basis der genannten Rechtsgrundlagen:

  • Bereitstellung dieses Online-Angebots, gemäß unserer AGB.
  • Eigen- & Fremdwerbung, Marktforschung sowie Reichweitenmessung im gesetzlich zulässigen Umfang bzw. einwilligungsbasiert. (Rechtsgrundlagen: berechtigtes Interesse & DOI-Einwilligung (es besteht ein berechtigtes Interesse an datenschutz- und wettbewerbsrechtskonformem Direktmarketing und eine Einwilligung in Form eines s.g. Doube-Opt-in Einverständnisses).
  • Durchführung von Gewinnspielen, Marktforschungsaktionen und Umfragen gemäß den jeweiligen Teinahmebedingungen. (Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung)
  • Versand eines E-Mail-Newsletters zu eigenen Angeboten und Angebote Dritter. (Rechtsgrundlage: berechtigtes Interesse; es besteht ein berechtigtes Interesse an datenschutz- und wettbewerbsrechtskonformem Direktmarketing und eine Einwilligung in Form eines s.g. Doube-Opt-in Einverständnisses in das Werbeeinverständnis, welches durch ein separat gesetztes Häckchen durch den Nutzer markiert worden sein.)
  • Versand eines Newsletters in unregelmäßigen Zeitabständen, mit Einwilligung des Empfängers (s.g. Double Opt-in Einverständnis) per E-Mail bzw. SMS/MMS oder als Pushnachricht. (Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung)

Sollten Sie von Adoptimizer Werbeemails erhalten, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1a der DSGVO, da Sie eine Werbeeinwilligung erteilt haben. Wir speichern und nutzen Ihre Daten, um Ihnen einen Werbenewsletter zukommen zu lassen. Beachten Sie auch Ihr Widerspruchsrecht bei der Verarbeitung von Daten zum Zwecke des Direktmarketings bzw. aus persönlichen Gründen (siehe Abschnitt Rechte der Nutzer).

2.4. Weitergabe von Daten an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an Dritte gegeben, soweit dies zu einer Vertragserfüllung erforderlich ist, wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt. Sofern Daten an Dritte auf Basis eines berechtigten Interesses übermittelt werden, wird dies in diesen Datenschutzbestimmungen erläutert.
Unabhängig davon können Daten an Dritte übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollten.

2.5. Weitergabe Ihrer Daten an Dienstleister zur Erfüllung

2.5.1. E-Mail Newsletter

Ihre Daten, wenn Sie uns ein aktives Werbeeinverstänis erteilt haben, werden an einen E-Mail-Newsletter-Versanddienstleister weitergegeben, die wir zur Versendung von Werbenewslettern einsetzen.
Das sind derzeit:
AdOptimizer, Langgasse 38-40, 65183 Wiesbaden

3. Dauer der Speicherung Ihrer Daten

Wir speichern Ihre Daten solange, wie dies zur Erbringung unseres Online-Angebots und der damit verbundenen Services erforderlich ist bzw. wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben. In allen anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ausnahme solcher Daten, die wir zur Erfüllung gesetzlicher (z. B. steuer- oder handelsrechtlicher) Aufbewahrungsfristen weiter vorhalten müssen (hierunter Fallen z. B. Rechnungen).

Daten, welche einer Aufbewahrungsfrist unterliegen, sperren wir bis zum Ablauf der Frist.

3.1. Weitergabe Ihrer Daten an Dienstleister zur Erfüllung

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.
Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
3.1.1. Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben
3.1.2. die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben
3.1.3. für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht
3.1.4. dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

3.2. Zwecke/Rechtsgrundlagen

Sollten Sie von Adoptimizer Werbeemails erhalten, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1a der DSGVO, da Sie eine Werbeeinwilligung erteilt haben. Wir speichern und nutzen Ihre Daten, um Ihnen einen Werbenewsletter zukommen zu lassen.

3.3. Kategorien der Daten

Wir nutzen folgende Daten von Ihnen:
- Ihr Geschlecht
- Ihr vollständiger und richtiger Name
- Ihre E-Mail-Adresse
- Ihre Postleitzahl bzw. Ihren Wohnort
- Ihre Straße und Hausnummer
- Ihr Geburtsdatum
- Quelle, Zeitpunkt der Einwilligung

4. Dauer

Wir werden die Daten bis zu einem Widerruf der Werbeerlaubnis speichern und nutzen. Nach einem Widerruf der Werbeerlaubnis werden die Daten für vier Jahre in eine Sperrdatenbank geschoben, um die Berechtigung der E-Mail-Versendung darlegen und beweisen zu können.

5. Ihre Betroffenenrechte und Ihr Widerruf einer Einwilligung

Die Datenschutz-Grundverordnung garantiert Ihnen gewisse Rechte, die Sie uns gegenüber geltend machen können. Sie haben das Recht:

- von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und wenn ja, die näheren Umstände der Datenverarbeitung (Art. 15 DS-GVO: Auskunftsrecht der betroffenen Person),

- von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Dabei haben Sie unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen (Art. 16 DS-GVO: Recht auf Berichtigung),

- von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden (Art. 17 DS-GVO: Recht auf Löschung),

- von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen (Art. 18 DS-GVO: Recht auf Einschränkung der Verarbeitung),

- im Falle der Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrags, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln oder die Daten direkt an den anderen Verantwortlichen zu übermitteln, soweit dies technisch machbar ist (Art. 20 DS-GVO: Recht auf Datenübertragbarkeit),

- aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die für die Wahrung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse erforderlich ist, oder die in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, Widerspruch einzulegen (Art. 21 DS-GVO: Widerspruchsrecht),

- jederzeit Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt (Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG: Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde).

Wenn Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, haben Sie schließlich das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Alle Datenverarbeitungen die wir bis zu Ihrem Widerruf vorgenommen haben, bleiben in diesem Fall rechtmäßig. Zu diesem Zweck können Sie einfach den in jeder Mail enthaltenen Link anklicken und sich von dem E-Mail-Dienst abmelden oder eine Nachricht an dpo@adoptimizer.de schicken. Nach einem Widerruf werden wir die von Ihnen angegebenen Daten nicht mehr zu Werbezwecken verwenden. Zudem wird auch keine Weitergabe ihre Daten zu Werbezwecken an Partner erfolgen.

6. Quellen

6.1. Sollten Sie von AdOptimizer Werbeemails erhalten, dann haben wir Ihre Daten von einem externen Anbieter erhalten, auf dessen Webseite Sie uns eine Werbeeinwilligung erteilt haben. Für Rückfragen kontaktieren Sie uns bitte.

7. Daten, die beim Besuch dieser Internetseite anfallen

7.1. Diese Internetseiten können grundsätzlich ohne die Angabe personenbezogener Daten Ihr Surfverhalten einsehen. Es werden für die Dauer Ihres Besuches maximal im Arbeitsspeicher Ihres Computers kleine Dateien (so genannte Cookies) abgelegt. Es handelt sich dabei um so genannte temporäre Session-Cookies. Die entsprechenden Daten werden dabei auf Servern externer Dienstleister gespeichert. Die Session-Cookies werden automatisch gelöscht, sobald Sie Ihr Browser-Fenster schließen. Wir erstellen mithilfe der Session-Cookies eine so genannte Session-ID für interne statistische Zwecke. Die gewonnenen Daten sind vollständig anonymisiert, enthalten also keinerlei Möglichkeit Sie als Person zu identifizieren.

8. Allgemeines Kontaktformular auf dieser Seite

8.1. Sie können mit uns Kontakt aufnehmen über unser allgemeines Kontaktformular, etwa weil Sie Fragen zu unseren Angeboten haben. In diesem Fall erheben wir Ihre Anrede, Ihren Vornamen, Ihren Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Nachricht.

8.2. Wir werden dann Ihre Daten verarbeiten, um Ihre Anfrage beantworten zu können. Ihre Daten und unsere diesbezügliche Korrespondenz werden anschließend gespeichert, damit etwaige Nachfragen besser beantwortet werden können (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO und Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO). Sechs Monate nach der abschließenden Bearbeitung der Anfrage werden Ihre Daten dann gelöscht.

8.3. Sollte es zu einer vertraglichen Zusammenarbeit kommen, werden wir die Daten nach Art. 6 Abs. 1 b und e) DS-GVO bis zehn Jahre nach Beendigung der Zusammenarbeit speichern. Allerdings erfolgt nach der Vertragsbeendigung eine Speicherung nur noch zu Nachweiszwecken (etwa gegenüber dem Finanzamt oder in gerichtlichen Streitigkeiten).

9. Sicherheit

9.1. Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um zu gewährleisten, dass Ihre persönlichen Daten vor Verlust, unrichtigen Veränderungen oder unberechtigten Zugriffen Dritter geschützt sind. In jedem Fall haben von unserer Seite nur berechtigte Personen Zutritt zu Ihren persönlichen Daten, und dies auch nur insoweit, als es im Rahmen der oben genannten Zwecke erforderlich ist. Die Sicherheitsmaßnahmen werden ständig den verbesserten technischen Möglichkeiten angepasst.

Stand: Mai 2018